LOGOBRG.jpg

1992: Zwei Monate Auslandsstudium: GYROTONIC®, Yoga for Dancers: GYROKINESIS®
1996: Wiederaufnahme Training/ Unterricht GYROTONIC® und GYROKINESIS® in Berlin
2002: GYROTONIC® Pretraining mit Anke Hauerstein, Foundationtraining bei Juliu Horvath
Professionelle Arbeitserfahrung mit GYROTONIC® seit 2002
2003: GYROTONIC® Assistenz bei Dowanna Wayburne, Supervision bei Gina Muensterkoetter, Zertifizierung mit Juliu Horvath
2005: GYROTONIC® Weiterbildung:“Anwendung bei Skoliose“ mit Paul Horvath
2007: GYROKINESIS® Pretraining mit Victoria Limadibrata, Foundation Training mit Anke Hauerstein und GYROTONIC® Update
Professionelle Arbeitserfahrung mit GYROKINESIS® seit 2007
2008: GYROKINESIS® Zertifizierung mit Juliu Horvath
2009: GYROTONIC® Weiterbildung: „Anwendung mit dem Schwerpunkt Schultergürtel” mit Paul Horvath
2010: GYROKINESIS® Update mit Anke Hauerstein, Berlin
2011: GYROTONIC® Update mit Anke Hauerstein, Berlin
2012: GYROKINESIS® Update mit Martin Lämmerhirth, Frankfurt
2013: GYROTONIC®  „Prinzipien im Kontext von Osteopathie“, mit Silvia Froselli, Florenz/Italien
2015: GYROTONIC® LEVEL 2 P1 PT Pretraining mit Anke Hauerstein, Berlin
2016: GYROTONIC® LEVEL 2 P1PT Final Course mit Anke Hauerstein, Berlin

GYROTONIC®-Trainingsklassen können einzeln oder günstiger in einem Preis Bonus System vereinbart werden. 
Nach  sieben begleiteten Trainings ist das achte Training frei.
Nach Kenntnis der Grundübungen kann auch ein eigenstäniges Training ohne Begleitung gebucht werden.

PreisEinzel8 Trainings-Karte10 Trainings-Karte  Preis pro Training bei 7+1 Bonus 

Start-Angebot:
Drei Klassen als Set

25 € (75 €)   
Einzeltraining  (60 min)50 €350 € 43,75 €
Einzeltraining (75 min)55 €385 € 48,12 €
Training(60 min))
+Körperarbeit (30 min)
65 €455 € 56,87 €
Selbständiges Training (75 min)11 € 100 € 
     
 Prices: regular/ reduced (on request)
 

Weitere Informationen und Videos (eines siehe unten) sind auf der Seite www.gyrotonic.com zu finden

Das  GYROTONIC® EXPANSION SYSTEM® ist eine moderne Trainingsmethode, die aus dreidimensionalen Bewegungsabläufen besteht. Speziell hierfür wurde zunächst ein Gerät (der Pulley Tower /PCTU) entwickelt, welches den Trainierenden völlige Bewegungsfreiheit lässt.

Bereits während meiner Tanzausbildung in den 1990er Jahren in New York lernte ich das System im ersten Studio des Begründers Juliu Horvath kennen. Seitdem ist es für mich das intelligenteste und wundervollste Bewegungssystem geblieben, das ich kenne. Was ich daran besonders schätze, ist die einzigartige Verbindung von Körper, Geist und Seele, die sich aus den grundlegenden Bewegungen des menschlichen Körpers ergibt. Dadurch wird der Körper nicht nur gestärkt, sondern auch zentriert und ausgeglichen.

Das GYROTONIC® Bewegungssystem findet Anwendung bei akuten oder auch chronischen körperlichen Themen z.B. der Wirbelsäule oder der Gelenke. Es kann aber ebenso vorbeugend zur Erhaltung eines harmonischen Körpergefühls und einer ausbalancierten Haltung angewandt werden.

Es trainiert gleichermaßen Kraft, Beweglichkeit und Dehnungsfähigkeit, löst Blockaden, stärkt die Vitalität (Lebenskraft) und unterstützt den Körper dabei, zugleich stabil, frei beweglich und entspannt zu sein.

Beim GYROTONIC EXPANSION SYSTEM® bewegt sich der Körper dreidimensional, d.h. spiralisierend im Raum aus seinem Zentrum heraus in alle Richtungen. Die Abläufe sind fließend.  Wie beim Tanz wird bei jeder Übung der gesamte Bewegungsapparat von Kopf bis Fuß mit einbezogen. Zusätzlich wird jede Bewegung harmonisch von einem Atemmuster begleitet. So kann der Körper nach und nach zu seiner natürlichen Balance und Schönheit durch eine aufrechte, stimmige Haltung zurückfinden.

Bei einem Training mit dem GYROTONIC EXPANSION SYSTEM®  bin ich persönlich immer zugegen. Je nach Bedürfnislage legen wir nach einem ersten Training die Länge, Intervalle  und Zeit der Trainingsreihe fest, z.B. fünf Trainingseinheiten, jeweils 1x pro Woche, 60 Minuten.  Die Trainingsabfolge geschieht in einer individuell abgestimmten Mischung aus Übungen mit und ohne Gerät. Dabei unterstütze ich die Bewegung mit speziellen Handgriffen, die  Spannungen im Körper lösen helfen und neue Richtungen geben. Die Übungen ohne Gerät können zu Hause fortgeführt werden, um die Effekte des Trainings zu verstärken. Intervalle eines neuen Trainings am Gerät können frei bestimmt werden. Ein Aufbautraining nach einigen Monaten wird empfohlen.

Je nach Symptomatik erweist sich durchaus auch eine Kombination aus unterstützender Körperarbeit bzw. Massage und  GYROTONIC® und anderen Bewegungsübungen als sinnvoll.

photo 1 + 3: Jochen Steinert

Hier eine gute Beschreibung des GYROTONIC EXPANSION SYSTEM® auf der offiziellen internationalen Webseite

GYROTONIC® and Logo, GYROKINESIS® and GYROTONIC EXPANSION SYSTEM® are registered trademarks of GYROTONIC® Sales Corporation and are used with their permission.